Programm

VORBEREITEN
ZUBEREITEN
SERVIEREN

MONTAG, 24. Juni 2019

08:15 – 09:15

Einlass und Ausgabe der Konferenzunterlagen

09:15 – 09:30

Begrüßung und Einführung in das Programm

09:30 – 09:45
IMPULS

Kochen ist wie Marketing: Viele Köche verderben den Brei, aber auch ein einzelner Koch kann die Suppe versalzen. Natürlich kann man auch ganz ohne Plan loslegen, aber oft ist es besser ein Rezept für alle Fälle im Ärmel zu haben.
Nike Wessel

Nike Wessel

Geschäftsführerin
dasprogramm
Nike Wessel ist Geschäftsführerin der Berliner Bewegtbildagentur dasprogramm GmbH. Die Kulturwissenschaftlerin hat sich mit ihrem Unternehmen insbesondere auf die Verknüpfung von klassischen PR-Maßnahmen mit Bewegtbild und Web-Anwendungen spezialisiert. Sie deckt dabei durch ihre langjährige Erfahrung in Parteien und Verbänden unterschiedlichste Kunden aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ab.
09:45 – 10:15
KEYNOTE

Wenn es in der Bewegtbildkommunikation um Essen geht, ist viel mehr gefragt, als lediglich ein leckeres Rezept. Doch worauf kommt es wirklich an? Wie schafft man es, ein Video so zu gestalten, dass man die richtige Zielgruppe erreicht, die Zuschauer während des Videos nicht verliert und den Fokus dennoch auf das Rezept legt?
Zora Klipp

Zora Klipp

Youtuberin
Channel: Koch ma!
Nach der Ausbildung zur Köchin in Zeven sammelte ich erst einmal ca 1,5 Jahre Berufserfahrung.
Doch dann packte mich die Reiselust: als Au-Pair ging ich nach Schweden, gefolgt von
Backpacking in Südostasien. Zurück in Deutschland machte ich mein Abitur nach, um
Tourismusmanagement zu studieren, inklusive eines Auslandssemesters in Spanien und
Auslandspraktikums in Chile. Von September ’17 bis Dezember ’18 hostete ich das funk-Format
Koch ma! und gebe inzwischen Kochkurse im Kliemannsland.
10:30 – 11:15

Breakout Session – Klappe die 1.

BEST CASE

Im Erinnerungsjahr für den Genossenschaftserfinder Friedrich Wilhelm Raiffeisen erkundete Wanderbuchautor Manuel Andrack die Genossenschaftsszene. Das Ergebnis: ein multimediales Reisetagebuch mit Texten, Tönen, Bildern und richtig viel Film.
Marcus Fischer-Dieskau

Marcus Fischer-Dieskau

Leitung Content & PR
KOMPAKTMEDIEN
Marcus Fischer-Dieskau konzipiert und produziert seit 2001 Bewegtbild-Content im Auftrag der Deutschen Bahn, BMW, Mercedes Benz, der Europäischen Kommission sowie für Ministerien und Verbände.
BEST CASE

Direkte Kommunikation via WhatsApp und Co. sind gerade State of the Art. Kurze Statements, Bilder und Videos sind ein erfolgreicher Mix um seine Zielgruppe dort zu erreichen. Aber welche Botschaften kann man im Messenger am Besten transportieren und was muss man bei der Videokommunikation beachten? Antworten gibt es im Vortrag.
Ellen Wosnitzka

Ellen Wosnitzka

Social Media Managerin
Marburger Bund Bundesverband
Ellen Wosnitzka ist Social Media Managerin beim Marburger Bund Bundesverband. Dort kümmert sie sich auf den sozialen Kanälen um die Kommunikation zu den Mitgliedern und zur Öffentlichkeit. Davor arbeitete sie viele Jahre für die dpa-Tochter news aktuell und war dort zuletzt für die Webinare zuständig.
11:15 – 11:45

Coffee Break

11:45 – 12:30

Breakout Session – Klappe die 2.

BEST CASE

Was ist zu beachten wenn man VR- oder 360 Grad Filme als Kommunikationsmittel einsetzen möchte? Der Vortrag gibt einen Überblick zur Umsetzung, den technischen Möglichkeiten und den Voraussetzungen.
BEST CASE

Die DEG finanziert Unternehmen in Entwicklungsländern. Bei unserem Video-Content setzen wir auf Testimonials und lassen Kunden für uns sprechen. Wie finden wir geeignete Stories? Wie wählen wir die Testimonials aus? Wie laufen die Drehs ab? Ein Erfahrungsbericht und eine Entdeckungsreise.
Hannah Nora Milberg

Hannah Nora Milberg

Corporate Communications Specialist
Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
Hannah Nora Milberg ist Corporate Communications Specialist bei der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH. Seit 2014 kümmert sich die Politikwissenschaftlerin um die externe Online-Kommunikation der DEG und ist nonstop auf Twitter, YouTube und im Web unterwegs.
12:30 – 13:30

Lunch

13:30 – 14:15

Speed-Networking

14:20 – 15:00
BEST CASE

Eine Content-Strategie ist mehr als die Produktion digitaler Formate für Kanäle. Es geht darum, Relevanz zu kreieren. Wie man qualitativ hochwertige und relevante Bewegtbild-Inhalte erstellt, wird in dieser Breakout Session vorgestellt.
Nico Reinhold

Nico Reinhold

Business Partner Digital Strategy & Communications
Aareal Bank AG
Nico Reinhold is Business Partner Digital Strategy and Communications at Aareal Bank. Before he was Head of Social Media & Films of Deutsche Bank AG. He was, amongst others, in charge of content strategy, digital formats and blogger relations. Nico worked as a spokesperson and a journalist, and he holds a degree in economics and communications.
15:10 – 15:50

Breakout Session – Klappe die 3.

INSIGHT

Als größter Energieversorger und Netzbetreiber Österreichs verfügt die EVN über spektakuläre Infrastrukturen wie Kraftwerke, Stauseen oder Windparks. Dies brachte mich vor über drei Jahren auf die Idee, Drohnen für cineastische Filmaufnahmen, vorerst für die Interne Kommunikation, später auch für Social Media heranzuziehen. Heute bin ich nicht nur staatlich geprüfter Drohnenpilot, sondern berate Firmen und Privatpersonen zu Chancen, aber auch Tücken im Umgang mit unbemannten Luftfahrzeugen.
Oliver Skopek

Oliver Skopek

One-Man-Producer & Inhouse-Videoproduzent
EVN
One-Man-Producer & Inhouse-Videoproduzent für EVN AG seit 2015
Bislang 125 Filmprojekte umgesetzt
Schwerpunkte: Events, Infrastruktur, Imagevideos, Beiträge
Markenzeichen: Wo es möglich ist versuche ich auf die Emotionen der Zuseher abzuzielen, mit gefühlvollen, beeindruckenden Aufnahmen und der Zuhilfenahme von entsprechender Musik
Ziel für Play-Konferenz: Tipps und Tricks, Anschaffungs-Guide, Best Practice-Beispiele
BEST CASE

Wie kann Digitale Empathie im Video-Zeitalter das Vertrauen und die Identität von Kunden erhalten? Welchen Beitrag leisten Videos, um die persönliche Empfehlung als Asset zu erhalten? Und welche Einblicke können KI-basierte Datenanalysen in das Verhalten und die Entscheidungen von Konsumenten gewähren?
Anna Ritz

Anna Ritz

CEO
weview
Anna Ritz begann ihre Karriere im Finanzsektor. Ihre Erfahrungen in Micro, Social, und Institutional Finance machten Sie zur internationalen Serienunternehmerin. Als CEO bei weview bringt sie derzeit die Digitalisierung des Handels durch künstliche Intelligenz voran.
15:50 – 16:20

Coffee Break

16:20 – 16:50
INSIGHT

Wie entwickelt man seriellen Bewegtbild-Content, der dauerhaft für Aufmerksamkeit sorgt? Nils Brandt (Regie), Chris Büchler (Social Media) und René Heymann (Strategie) von HeymannBrandt zeigen anhand von Best-Cases, wie man Storytelling für Bewegtbildmedien strategisch effizient konzeptioniert, um einen nachhaltig wirksamen Spannungsbogen über einen langen Zeitraum zu schaffen.
16:50 – 17:20
IMPULS

Das Storytelling der BARMER im Spannungsfeld von Innovation und Emotion, Lebensrezepten und Hörtest oder wie können die Grenzen der Krankenkassenkommunikation über visuelles Storytelling und poetische Filmgeschichten für die Kunden erweitert werden.
Tobias Guth

Tobias Guth

Social Media Manager
BARMER
17:20 – 17:30

Wrap Up

ab 17:30

Lasst uns gemeinsam den ersten Tag der Konferenz ausklingen. Bei gutem Wetter hoffentlich beim Grillen im Hof.

DIENSTAG, 25. Juni 2019

ab 08:00

Einlass

08:15 – 09:00

Sightrunning

09:30 – 09:45

Begrüßung und Einführung in das Programm

09:45 – 10:15
IMPULS

Strategisches Influencer Marketing: Bitte nicht nur pos(t)en!

Sven Wedig

Sven Wedig

Gründer und Geschäftsführer
Vollpension Medien GmbH
10:30 – 12:00

Workshops

Wie funktioniert authentisches Storytelling auch in Phasen des Wandels? Dieser Frage geht Nike Wessel mit praktischen Tipps und Tricks auf den Grund.
Von der Formatentwicklung bis zur Verbreitung lernen die Teilnehmer_innen im Workshop alle notwendigen Zutaten einer Videoproduktion kennen.
Nike Wessel

Nike Wessel

Geschäftsführerin
dasprogramm
Nike Wessel ist Geschäftsführerin der Berliner Bewegtbildagentur dasprogramm GmbH. Die Kulturwissenschaftlerin hat sich mit ihrem Unternehmen insbesondere auf die Verknüpfung von klassischen PR-Maßnahmen mit Bewegtbild und Web-Anwendungen spezialisiert. Sie deckt dabei durch ihre langjährige Erfahrung in Parteien und Verbänden unterschiedlichste Kunden aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ab.

Was man als Unternehmen für ein erfolgreiches Pitch-Briefing an Agenturen berücksichtigen muss.
Ein Pitch ist komplex und birgt eine Menge Fallen. Ein wichtiger Hebel ist dabei das richtige Briefing. Wie man als Kunde für einen Pitch die Agenturen richtig brieft und was es sonst noch zu berücksichtigen gilt, wird gemeinsam in diesem Workshop erarbeitet. Ein Muss für alle Profis im Marketing und Unternehmenskommunikation aus Unternehmen und NGOs.

cherrypicker ist die wohl führende Marketing-Beratung für Agentur-Management und Agentur-Auswahl. Ihre Erfahrungen aus über 700 Auswahlprozessen und mehr als 300 Pitches bringen sie in diesem Workshop mit ein.

Hinterher ist man immer klüger. Daher unternehmen wir gemeinsam eine Reise rückwärts durch ein Influencer-Projekt. Startend bei den Ergebnissen einer erfolgreichen Influencer-Kooperation zurück über die passende Vermarktung der Kooperation, die Co-Creation der Inhalte, die grundlegende Vertragsgestaltung, die Influencer-Auswahl und -Identification geht es bis zur ursprünglichen Strategie, der ersten Idee und der Ausgangslage. Im Mini-Workshop entsteht so eine beispielhafte Reiseroute für zukünftige eigene Projekte.
Frederik Tautz

Frederik Tautz

Global Partner, Executive Director Digital
Ketchum Pleon
Frederik Tautz ist Global Partner bei Ketchum und Executive Director Digital bei Ketchum Pleon Deutschland. Er begleitet seit 20 Jahren branchenübergreifend nationale wie internationale Unternehmen und Organisationen bei der Eroberung digitaler Territorien. Sein Spezialgebiet ist die digitale Transformation in allen ihren Ausprägungen: von der Veränderung der internen Prozesse zu einer "Silo-freien", agilen Kommunikation über datengetriebene Kreativität bis zur Risiko- und Krisenkommunikation in einer vernetzten Welt. Zuvor Studium u.a. in Boston und Oestrich-Winkel, Abschlüsse in Gesundheitsökonomie sowie Informationswissenschaft, hochschuldidaktische Weiterbildung durch die Oxford University.
12:00 – 13:00

Brunch

13:00 – 13:45
INSIGHT

Growth Hacking ist unter Marketern der Trend der Stunde: Alle sind auf Wachstumskurs. Silos werden aufgebrochen, agiles Arbeiten ist angesagt. Dietrich Pflüger, Leiter des Digital-Marketing-Teams von fischerAppelt hat eine ganz eigene Variante des Growth Hacking entwickelt. Ein Ansatz, der auch Ihr Content Marketing in ungeahnte Dimensionen wachsen lässt. Fragen wie „Was steckt hinter dem Buzzword?“ oder „Wie produziert man eigentlich YouTube-Millionäre?“ werden in diesem Vortrag beantwortet.
Dietrich Pflüger

Dietrich Pflüger

Director Digital Marketing Strategy
fischerAppelt
Dietrich Pflüger ist Digital Marketing Strategy Director bei fischerAppelt. Seit über 10 Jahren entwickelt er innovative, digitale Marketing Initiativen. So z.B. die Content Amplification Methode mit der er Kunden wie Mercedes-Benz, Vans und Lucky Strike zu hoch erfolgreichen Marketingkampagnen verhalf. Zuvor war er mehr als 7 Jahre für Firmen, wie Sony und Universal Music auf dem internationalen Parket tätig. Dort verantwortete er digitale Multichannel-Kampagnen, E-Commerce Initiativen, sowie Business Intelligence & Analytics.
13:55 – 14:25
IMPULS

‚nur eine Folge noch dann gehe ich schlafen‘… Serien sind ein allgegenwärtiger Bestandteil unserer (Pop) kultur und haben in den letzten Jahren besonders in Deutschland einen unglaublichen Imagewandel erlebt.
Ein Gespräch zu altbewährten Spannungsrezepten und neuen Erzählformen die mittlerweile ihren Weg auf unsere großen und kleinen Bildschirme gefunden haben.
14:25 – 14:45

Wrap Up und Verabschiedung